SIMMCity transparent

Filtern nach Künstler
Planet

Freitag

27.04.'18

Beginn

20:00Uhr

VORVERKAUF

(Sitz) ab 29 

Ausverkauft

PietSmiet

Wir lieben diesen Zirkus! Tour 2018

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.
PietSmiet leben und lieben Videospiele: die fünf Jungs sind kein seelenlos zusammengecastetes Let’s Play-Pendant zu einer Boyband, sondern seit vielen Jahren beste Freunde. Das fühlen und spüren i...
...mehr

Ausverkauft

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.
PietSmiet leben und lieben Videospiele: die fünf Jungs sind kein seelenlos zusammengecastetes Let’s Play-Pendant zu einer Boyband, sondern seit vielen Jahren beste Freunde. Das fühlen und spüren ihre rund 2,1 Millionen Abonnenten in jedem der inzwischen fast 17.000 Videos.

Nebenbei produzieren PietSmiet nicht nur den besten und beliebtesten Podcast Deutschlands, sondern haben auch ihr Herz am rechten Fleck: bei ihrer Spendenaktion „Friendly Fire 2“ kamen knapp 300.000 Euro zusammen – soviel wie bei keinem anderen Livestream jemals in Deutschland.

Nach ihrer ersten und äußerst erfolgreichen Tournee „Total verzockt“ 2016 folgt nun die zweite Ausgabe eines einzigartigen Gaming-Podcast-Liveprogramms. PietSmiet, das sind Piet, Brammen, Chris, Jay und Sep, packen ihr Wohnzimmer, ihre PCs, Spielekonsolen und eine riesen Leinwand ein, steigen in ihren Tour-Bus und machen in insgesamt sieben Städten Halt. Kein nullachtfünfzehn Fantreffen und Massenabfertigung sondern ein richtig schöner, gemeinsamer Abend, live & direkt.

Tickets für die „Wir lieben diesen Zirkus" Tour 2018 sind ab Montag, dem 27. November oeticket.at

PietSmiet

PlanetShop
OeTicket
Planet

Samstag

28.04.'18

Beginn

20:00Uhr

UGLY KID JOE

Ugly Kid Joe will be playing one show in Austria in Vienna at Simm City celebrating the 25th Anniversary of 'Americas Least Wanted' (and all the other songs you know and love). Tag your friends and help spread the word!
...mehr


Ugly Kid Joe will be playing one show in Austria in Vienna at Simm City celebrating the 25th Anniversary of 'Americas Least Wanted' (and all the other songs you know and love). Tag your friends and help spread the word!

UGLY KID JOE

http://www.uglykidjoe.net/

https://www.facebook.com/uglykidjoetheband

Support(s):

YELLOWCAKE

MINDBLIND

PlanetShop
OeTicket
Planet

Sonntag

29.04.'18

Beginn

20:00Uhr

THE DEAD DAISIES

Sie bringen die Rockmusik der 70er und 80er Jahre zurück auf die Bühne – mit Einflüssen von Aerosmith, Bad Company und Foreigner überzeugen The Dead Daisies mit kraftvollem Gesang, bluesigen Riffs und starken Melodien. Gegründet 2012 bestehen ...
...mehr


Sie bringen die Rockmusik der 70er und 80er Jahre zurück auf die Bühne – mit Einflüssen von Aerosmith, Bad Company und Foreigner überzeugen The Dead Daisies mit kraftvollem Gesang, bluesigen Riffs und starken Melodien. Gegründet 2012 bestehen The Dead Daisies nach mehreren Besetzungswechseln nur aus alt-bekannten Musikern des Genres. Frontman John Corabi zum Beispiel ist ehemaliger Sänger von Mötley Crüe, Gitarrist Doug Aldrich spielte davor bei Whitesnake, ebenso wie Bassist Marco Mendoza, der auch schon bei Thin Lizzy aktiv war. Drummer Deen Castronovo spielte unter anderem davor bei Journey und Rhythmusgitarrist David Lowy bei Red Phoenix und Mink. Bis jetzt veröffentlichte die Band drei Alben und tourte mit den größten Namen der Rockmusik: ZZ Top, Aerosmith, Lynyrd Skynyrd, Bad Company, Judas Priest, KISS, Whitesnake, Def Leppard und The Hollywood Vampires. Ihr letztes (drittes) Studioalbum „Make Some Noise“ (2016) ist laut, energiegeladen und vor allem ehrlich. Und dieses Motto gilt auch für ihre Live-Auftritte!

THE DEAD DAISIES

http://thedeaddaisies.com/

https://www.facebook.com/TheDeadDaisies

Support(s):

THE NEW ROSES

http://www.thenewroses.com

https://de-de.facebook.com/TheNewRoses/

PlanetShop
OeTicket
Planet

Freitag

04.05.'18

Beginn

20:00Uhr

ERICH VON DÄNIKEN

GEHEIMNISVOLLES ÄGYPTEN

Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht gesprochen wird.

So wurde der Tempel von Abydos ursprünglich gebaut, weil dort der Kopf des Gottes Osiris begraben sei...
...mehr


Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht gesprochen wird.

So wurde der Tempel von Abydos ursprünglich gebaut, weil dort der Kopf des Gottes Osiris begraben sei. Wer ist dieser Osiris? Woher kam er? Mit eindrücklichen Bildern beweist Erich von Däniken (E.v.D.), dass der gewaltige Unterbau des heutigen Tempels mit einer unbekannten Technik errichtet wurde – und 5000 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

In Abydos finden sich auch farbenprächtige Darstellungen des , einem technischen anmutenden Gegenstand, der bis heute keine vernünftige Erklärung fand. Kannten die alten Ägypter gar die Elektrizität? E.v.D. führt die Zuschauer in eine Gruft unter dem Tempel von Dendera. Dort, an den feuchten Wänden ist eine rätselhafte Technologie eingraviert, die an Elektrizität erinnert.

Wozu dienten die gewaltigen Sarkophage in den Tunnels unter Sakkara? Mit einer sensationellen Filmeinspielung belegt E.v.D.: In den Monstersarkophagen lagen keine Stiermumien, wie den Touristen eingebläut wird.

Und dann das Plateau von Gizeh mit den drei Hauptpyramiden von Cheops, Chefren und Mykerinos. Waren diese Pharaonen wirklich die Erbauer? Humorvoll und scharfsinnig analysiert E.v.D. ägyptische Überlieferungen, die in keine Lehrmeinung passen. Dann betreten die Zuschauer alle Pyramiden, klettern hinunter in die unvollendete Grabkammer, steigen in die große Galerie, in die Königinnen- und Königskammer und erleben in gestochen scharfen Bildern technische Wunderwerke, die es zu Cheops Zeiten nicht gegeben haben darf. In einer atemberaubenden Animation widerlegt E.v.D. die bisherigen Pyramiden-Theorien und entführt den Betrachter in geheime Schächte in und um die Pyramiden. Schächte, die es eigentlich nicht geben dürfte.

Im alten Ägypten stimmt etwas nicht – und Keiner redet darüber. Bei dieser Power-Point Präsentation lernt der Zuschauer das Staunen wieder. E.v.D. spricht aus, was andere nicht einmal zu denken wagen.

------

Erich von Däniken, geboren am 14. April 1935 in Zofingen (Schweiz). Schon während seiner Gymnasialzeit am renommierten ’College Saint-Michel’ in Fribourg setzte er sich mit alten, heiligen Schriften und ungelösten archäologischen Rätseln auseinander. Als junger Gastronom verfasste er themenbezogene Artikel in Zeitschriften, wie auch als erstes Buch den Bestseller ERINNERUNGEN AN DIE ZUKUNFT. Erich von Däniken hielt unzählige Vorträge und Diskussionen in der Öffentlichkeit und an Hochschulen. Die Gesamtauflage seiner Bücher, die in 32 Sprachen übersetzt wurden, liegt inzwischen bei 65 Millionen Exemplaren.

Seine Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI (A.A.S.) steht heute jedem offen, der zusammen mit Erich von Däniken versuchen will, Antworten auf die großen Rätsel dieser Welt zu finden. Paläo-SETI nennt sich der neue, von ihm etablierte Forschungszweig.

Humorvoll und scharfsinnig entführt Erich von Däniken die Zuschauer an verschiedene Punkte unseres Globus, auf denen rätselhafte Relikte einer mysteriösen, fremden Technologie zu bestaunen sind.

ERICH VON DÄNIKEN

http://www.daniken.com/

https://www.facebook.com/erichvondanikenfans

PlanetShop
OeTicket
Wien Ticket
Planet

Samstag

05.05.'18

Beginn

20:00Uhr

ERICH VON DÄNIKEN

GEHEIMNISVOLLES ÄGYPTEN

Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht gesprochen wird.

So wurde der Tempel von Abydos ursprünglich gebaut, weil dort der Kopf des Gottes Osiris begraben sei...
...mehr


Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht gesprochen wird.

So wurde der Tempel von Abydos ursprünglich gebaut, weil dort der Kopf des Gottes Osiris begraben sei. Wer ist dieser Osiris? Woher kam er? Mit eindrücklichen Bildern beweist Erich von Däniken (E.v.D.), dass der gewaltige Unterbau des heutigen Tempels mit einer unbekannten Technik errichtet wurde – und 5000 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

In Abydos finden sich auch farbenprächtige Darstellungen des , einem technischen anmutenden Gegenstand, der bis heute keine vernünftige Erklärung fand. Kannten die alten Ägypter gar die Elektrizität? E.v.D. führt die Zuschauer in eine Gruft unter dem Tempel von Dendera. Dort, an den feuchten Wänden ist eine rätselhafte Technologie eingraviert, die an Elektrizität erinnert.

Wozu dienten die gewaltigen Sarkophage in den Tunnels unter Sakkara? Mit einer sensationellen Filmeinspielung belegt E.v.D.: In den Monstersarkophagen lagen keine Stiermumien, wie den Touristen eingebläut wird.

Und dann das Plateau von Gizeh mit den drei Hauptpyramiden von Cheops, Chefren und Mykerinos. Waren diese Pharaonen wirklich die Erbauer? Humorvoll und scharfsinnig analysiert E.v.D. ägyptische Überlieferungen, die in keine Lehrmeinung passen. Dann betreten die Zuschauer alle Pyramiden, klettern hinunter in die unvollendete Grabkammer, steigen in die große Galerie, in die Königinnen- und Königskammer und erleben in gestochen scharfen Bildern technische Wunderwerke, die es zu Cheops Zeiten nicht gegeben haben darf. In einer atemberaubenden Animation widerlegt E.v.D. die bisherigen Pyramiden-Theorien und entführt den Betrachter in geheime Schächte in und um die Pyramiden. Schächte, die es eigentlich nicht geben dürfte.

Im alten Ägypten stimmt etwas nicht – und Keiner redet darüber. Bei dieser Power-Point Präsentation lernt der Zuschauer das Staunen wieder. E.v.D. spricht aus, was andere nicht einmal zu denken wagen.

------

Erich von Däniken, geboren am 14. April 1935 in Zofingen (Schweiz). Schon während seiner Gymnasialzeit am renommierten ’College Saint-Michel’ in Fribourg setzte er sich mit alten, heiligen Schriften und ungelösten archäologischen Rätseln auseinander. Als junger Gastronom verfasste er themenbezogene Artikel in Zeitschriften, wie auch als erstes Buch den Bestseller ERINNERUNGEN AN DIE ZUKUNFT. Erich von Däniken hielt unzählige Vorträge und Diskussionen in der Öffentlichkeit und an Hochschulen. Die Gesamtauflage seiner Bücher, die in 32 Sprachen übersetzt wurden, liegt inzwischen bei 65 Millionen Exemplaren.

Seine Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI (A.A.S.) steht heute jedem offen, der zusammen mit Erich von Däniken versuchen will, Antworten auf die großen Rätsel dieser Welt zu finden. Paläo-SETI nennt sich der neue, von ihm etablierte Forschungszweig.

Humorvoll und scharfsinnig entführt Erich von Däniken die Zuschauer an verschiedene Punkte unseres Globus, auf denen rätselhafte Relikte einer mysteriösen, fremden Technologie zu bestaunen sind.

ERICH VON DÄNIKEN

http://www.daniken.com/

PlanetShop
OeTicket
Wien Ticket
Planet

Freitag

11.05.'18

Beginn

20:00Uhr

LAS FIERBINTI

BOBONETE & VANCICA IN VIENA

Die beliebtesten Schauspieler der bekannten "Las Fierbinti Show" kommen am 11. Mai 2018 mit einer außergewöhnlichen Stand-Up-Show nach Wien. Sichern Sie sich Ihre Tickets, um nicht enttäuscht zu werden!
...mehr


Die beliebtesten Schauspieler der bekannten "Las Fierbinti Show" kommen am 11. Mai 2018 mit einer außergewöhnlichen Stand-Up-Show nach Wien. Sichern Sie sich Ihre Tickets, um nicht enttäuscht zu werden!

LAS FIERBINTI

http://roukmedia.com/event/parazitii-europe-tour/

https://www.facebook.com/events/1754448118197842/

presented by:

((szene)) world

Planet

Sonntag

13.05.'18

Beginn

20:00Uhr

VORVERKAUF

(Sitz) ab 12 

THEATER IN DEN BEZIRKEN

"DAS HAUS AM SEE"

Das Haus am See (On Golden Pond)
von Ernest Thompson
Regie Ingo Berk

Das Ehepaar Ethel und Norman verbringt seit Jahrzehnten die Sommermonate am Goldenen See. Hier pflückt Ethel Beeren, um Obstkuchen zu machen, hier geht...
...mehr


Das Haus am See (On Golden Pond)
von Ernest Thompson
Regie Ingo Berk

Das Ehepaar Ethel und Norman verbringt seit Jahrzehnten die Sommermonate am Goldenen See. Hier pflückt Ethel Beeren, um Obstkuchen zu machen, hier geht Norman angeln, hier verbrachte auch die gemeinsame Tochter Chelsea die Sommer ihrer Kindheit.
Der letzte Besuch der mittlerweile längst erwachsenen Chelsea bei ihren Eltern liegt allerdings schon Jahre zurück. Der Kontakt ist zwar nicht abgerissen und zwischen Mutter und Tochter nach wie vor herzlich – doch zu schwer wiegen die Dissonanzen zwischen Chelsea und ihrem Vater, zu tief sitzt Chelseas Verletzung aufgrund des Gefühls, ihm nicht zu genügen. Der alte Patriarch leidet zwar an Gedächtnisschwäche, hat aber nichts von seiner dominierenden Kraft eingebüßt. Doch diesen Sommer – Ethel und Norman sind sich wohl bewusst, dass es ihr letzter am Goldenen See sein könnte – reist Chelsea zu ihren Eltern. In ihrem Leben hat sich vieles neu gefügt und sie bringt ihren Freund Bill mit, um ihn ihrer Mutter und ihrem Vater vorzustellen. Dessen Sohn Billy gelingt es, sofort einen Draht zu dem bärbeißigen alten Mann aufzubauen. Denn der Junge vermag etwas in ihm anzurühren, das er ansonsten hinter einer stacheligen Fassade verbirgt. Das Haus am See (On Golden Pond) handelt von der Freundschaft in familiären Bindungen, vom Wissen um die Endlichkeit – und davon, dass sich Neuanfänge bis zuletzt lohnen.
Ingo Berk, dessen Inszenierung von Mittelschichtblues in der vergangenen Spielzeit ein „Bezirksjuwel“ (Falter) bescherte, arbeitet für Das Haus am See (On Golden Pond) erneut mit der Schauspielerin und Leiterin des Volkstheater/Bezirke Doris Weiner zusammen. Mit der Rolle der Ethel feiert die unverwechselbare Schauspielerin ihr 40-jähriges Jubiläum als Ensemblemitglied des Volkstheaters.

presented by:

Volkstheater

Planet

Donnerstag

17.05.'18

Beginn

20:00Uhr

VORVERKAUF

(Sitz) ab 28 

ABENDKASSA

(Sitz) 30 

DRUMATICAL THEATRE "7"

The power of simplicity!

Drumatical Theatre – vor 17 Jahren von dem Künstlerduo Tom & Domino Blue gegründet - zählt zu Recht zu den derzeit international besten Drum Ensembles! 7 Solisten des 45 köpfigen drum-ensembles von Drumatical Theatre unter der künstlerischen L...
...mehr


Drumatical Theatre – vor 17 Jahren von dem Künstlerduo Tom & Domino Blue gegründet - zählt zu Recht zu den derzeit international besten Drum Ensembles! 7 Solisten des 45 köpfigen drum-ensembles von Drumatical Theatre unter der künstlerischen Leitung von Tom & Domino Blue, sorgen mit der neuen Show „7“ (best of 45) für eine der unglaublichsten und kraftvollsten Shows unserer Zeit! Nach rhythmischen Gastspielen in UK und Italien 2017 sind sie wieder zurück! Hörens- und sehenswert!

Drumatical Theatre

https://www.facebook.com/drumaticaltheatre/

PlanetShop
OeTicket
Wien Ticket
Planet

Freitag

18.05.'18

Beginn

20:00Uhr

HARRI STOJKA EXPRESS

Reunion Band

Reunion Band! HARRI STOJKA EXPRESS

Wiens Guitar Hero stellt die Reunion seiner einzigartigen Band „Harri Stojka Express“, die in den späten 70er-Jahren im Wiener „Camera-Club“ ihren Anfang nahm, einer breiten Öffentlichkeit ...
...mehr


Reunion Band! HARRI STOJKA EXPRESS

Wiens Guitar Hero stellt die Reunion seiner einzigartigen Band „Harri Stojka Express“, die in den späten 70er-Jahren im Wiener „Camera-Club“ ihren Anfang nahm, einer breiten Öffentlichkeit in der SiMM City vor.

Die Express-Reunion-Band - Geri Schuller (kb), Alex Deutsch (dr) , Peter Strutzenberger (b), Claudius Jelinek (g) und Ausnahme-Percussionist Andi Steirer - wird unter Leitung von Harri vor allem schon lange nicht mehr live gebrachte Songs der ebenso zeitlosen wie unvergessenen Alben „Off The Bone“, „Camera“ und „Brother To Brother“ spielen.

Apropos „Camera“: auf gleichnamigen Album erschien der Hit-Titel „How Much I Love You“, der neuerdings von US-Rapper „Action Bronson“ als Hit „Tank“ gerappt und nicht nur von FM4 auf- und abgespielt wird. Zeitlos! Best Tickets für das Harri Stojka Express-Reunion-Konzert rechtzeitig sichern, wird legendär, ganz sicher.

HARRI STOJKA EXPRESS

http://harristojka.at

PlanetShop
OeTicket
Wien Ticket
Akm
Planet

Samstag

19.05.'18

Beginn

20:00Uhr

VORVERKAUF

(Sitz) ab 12 

ABENDKASSA

(Sitz) 18 

EMEX LIVE

60 YEARS OF PETER HORAK

EMEX zählt zu den Gründungsvätern der Rockmusikszene in Österreich und ist hier die einzige Band, die nach 45 Jahren noch immer und besser denn je live aktiv ist.
Geprägt von solch legendären Alben wie "Made in Japan" (Deep Purple), "Dar...
...mehr

Nur Band-VVK + AK

EMEX zählt zu den Gründungsvätern der Rockmusikszene in Österreich und ist hier die einzige Band, die nach 45 Jahren noch immer und besser denn je live aktiv ist.
Geprägt von solch legendären Alben wie "Made in Japan" (Deep Purple), "Darkside of the moon" (Pink Floyd), "Uriah Heep Live", oder "Pictures at an exhibition" (Emerson, Lake & Palmer) war die Band nach ihrer Gründung 1972 bald ein begehrter Concert-Act.

Am 19.05. feiert Peter Horak - EMEX Urgestein - seinen 60. Geburtstag in der SiMM CITY!

EMEX

https://www.emex-rock.com/band/

Support(s):

FIXNOAMOI

https://www.facebook.com/Fixnoamoi/