Filtern nach Künstler
Planet

Freitag

18.06.'21

Beginn

19:00Uhr

VORVERKAUF

ab 16 

ABENDKASSA

20 

WIEN IS UR OASCH 1.0

YOKOHOMO | ALPHA ROMEO | SINUSWELLE | SCHALLER UND RAUSCH


Wien is ur oasch! Aber auch ur leiwand!
Was Wien abseits des Mainstreams musikalisch so zu bieten hat, findet sich gesammelt auf der Spotify Playlist „Wien is ur oasch!“.
4 der auf der Playlist vertretenen Bands rocken nun gemeinsam am 18.06.2021 die Szene Wien.
Diese 4 Bands bringen ein abwechslungsreiches Programm Wiener Musik von Pop über Rock bis hin zu Punk, zum Teil gepaart mit elektronischen Sounds oder auch Streichern, in den 11. Wiener Gemeindebezirk.
Ganz schön viel Wien für einen Abend. Überzeugt euch davon, dass zumindest die Wiener Musikszene gar nicht oasch ist!

Eigentlich war dieses Konzert als 2. Konzert der Wien is ur oasch Veranstaltungsreihe geplant. Aufgrund von mehrmaligen Corona-bedingten Verschiebungen findet es nun 2 Wochen vor dem ursprünglich geplanten ersten Konzert statt.

YOKOHOMO:
"Narben" heißt passender Weise das Debütalbum von YOKOHOMO - der neuen Pop-Hoffnung aus Wien. Schonungslos, laut, mitreißend und manchmal ein bisschen blutig sind ihre Shows. Das hat sich auch in der Szene herumgesprochen und YOKOHOMO haben sich schnell einen Namen als eine der gefragtesten Live Bands Wiens (Gasometer, Arena, Orpheum Graz, ...) erspielt. Ihr Debütalbum "Narben" befasst sich mit den Wunden, die das Beziehungsleben - aber auch ganz alltägliche Probleme in unserer heutigen Gesellschaft - hinterlassen und jeder einzelne mit sich trägt.
Die 12 Songs sind als kurze Geschichten - als kurze Ausschnitte unserer Leben zu verstehen. Positiv, ehrlich und unverblümt werden Bilder unserer Gesellschaft, der Generation Y, in eingängigen Gitarrenmelodien, höchst einprägsamen Riffs und mitreißenden, ohrwurmigen Lyrics gezeichnet. Mal fröhlich, mal wild, mal traurig - Geschichten wie sie das Leben in seiner vollen Härte schreibt. Das ist der Sound des jungen Wien!

ALPHA ROMEO & DIE WINTERREIFEN:
Folk Pop, Tagada Rock, harmonischer Sirenengesang und das alles im upperviennese Slang. Alpha Romeo & die Winterreifen bedienen sich eines seit 2017 vielseitig angereicherten Repertoires, dessen Einfluss von Wolfgang Ambros, Andre Heller über Adriano Celentano bis zu den Beatles reicht. Ihr Debütalbum „Atlantis“ schildert die Suche nach einem sagenumwobenen Ort, welche sich zu einer Odyssee durch ekstatische Nächte, paradiesische Gärten und heruntergekommene Altbauwohnungen entwickeln sollte. Ein fabelhaft eingefahrener Reifensatz trägt den naiven Traumtänzer mit seiner Taucherbrille, auf dem Irrweg zum weißen Meeresstrand von Wien, wo Zirkustiger Schafe zählen, Feuersalamander dem Hedonismus frönen und die Liebe keine Tränen kennt. Von der Glut des Dramas getrieben, selbstironisch, mit einem Hang zum Kitsch, jedoch ohne dabei der Schnulze zu verfallen, reflektiert die aufstrebende Band um Alpha Romeo auf ihre Art das Leben eines ruhelosen Studenten in dessen Blüte.

SINUSWELLE:
Sinuswelle verbinden Akustik-Rock auf einzigartige Weise mit treibenden Synth-Bässen und sphärischen Synthesizer-Klängen und kreieren so einen noch nie da gewesenen Sound. Dazu kommt die unverwechselbare Stimme von Frontmann Roland Wagner, die im krassen Gegensatz zur atemberaubenden Stimme von Gesangs-Ausnahmetalent Agnes Milewski steht. Diese Kombination aus Sprechgesang und melodiösem Gesang setzt dem einzigartigen Sound von Sinuswelle das Sahnehäubchen auf. Die gesellschaftskritischen Texte transportieren eine Botschaft, die über die Musik hinausgeht. Bei uns läuft so viel schief. Von sozialer Ungerechtigkeit, Klimawandel, Isolation in der Großstadt, Globalisierung bis hin zu Fremdenhass. Das alles und noch viel mehr thematisieren Sinuswelle in ihren Texten. Aber das mit einer Leichtigkeit, die einen trotz der schweren Themen hoffnungsvoll zurücklässt. Mit der Botschaft, dass es noch nicht zu spät ist um in unserer Gesellschaft etwas zu bewegen.

SCHALLER UND RAUSCH:
Zwillingsbrüder, die nur auf den ersten Blick gleich sind. Wo Julian die stimmliche Kontrolle behält, geht Chris ans Äußerste. Die Gitarrensolos von Josh - der Rausch unter den Schallers - fetzen dahin. Laut, fordernd, intensiv. Dass sich die drei nicht erst seit gestern kennen, ist das, was das kommende erste Album der Band so intensiv macht: gelebte Exzesse, Zweifel, Wut, Kritik dem Durschnitt und prägend für die erste Single "Neue Kleider": Kritik den Verschwörungstheoretikern.

Link zur Spotify Playlist: https://open.spotify.com/playlist/6CfgcczXMJZUrXpJd3OZIE?si=eO3evVNRSlatdBJR6056Nw

YOKOHOMO

https://www.lasvegasrecords.at

https://www.facebook.com/ykhmo/

ALPHA ROMEO & DIE WINTERREIFEN

https://www.facebook.com/AlphaRomeoUndDieWinterreifen

SINUSWELLE

http://sinuswelle.at

https://www.facebook.com/sinuswellemusik/

SCHALLER UND RAUSCH

https://www.facebook.com/schallerundrausch

PlanetShop
OeTicket
Wien Ticket
Megacard

...weniger